ISBF Berlin    Schönhauser Allee 172a - 10435 Berlin    030 - 48 49 55 40

Institut für sozialmedizinische Begutachtung und Fortbildung in Berlin

+++ Coronavirus (COVID-19) – Hinweis für Ihren Termin:

  • Falls vor Ihrem geplanten Termin COVID-19 Symptome auftreten, wenden Sie sich telefonisch an Ihren Arzt
  • Tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz
  • Bitte halten Sie Terminzeiten ein, um möglichst wenig Zeit im Wartezimmer zu verbringen
  • Halten Sie einen Mindestabstand von 1-2 Meter ein 
  • Waschen und desinfizieren Sie Ihre Hände vor dem Betreten des Instituts und nach Ihrer Untersuchung

     

Das Institut

Das „Institut für Sozialmedizinische Begutachtung und Fortbildung“ (ISBF) wurde im Jahr 2009 durch Frau Dr. med. Sabine Schulze und Herrn Dr. med. Jan-Peter Jansen gegründet. Zweck der Gründung ist der Aufbau einer unabhängigen und neutralen Institution, zur Erstellung medizinisch hochwertiger Gutachten, auf der Basis von wissenschaftlicher und unabhängiger Expertise.

Die Erstellung sozialmedizinscher Gutachten erfolgt im ISBF ausschließlich durch Fachärzte, die über entsprechende Qualifikationen und Erfahrungen im gutachterlichen Verfahren verfügen. Regelmäßige Weiterbildung des gutachterlichen Personals, im Rahmen eines von der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin anerkannten Qualitätszirkels, ist dem ISBF selbstverständlich.

Darüber hinaus bieten wir in unserer Fortbildungsreihe Veranstaltungen und Workshops für sozialmedizinisch tätige Ärztinnen und Ärzte aller medizinischen Fachrichtungen an.

Partner:

                         

             

Mitgliedschaft bei:

Gender Erklärung: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit werden auf dieser Website personenbezogene Bezeichnungen, die sich gleichwohl auf jedes Geschlecht beziehen, generell nur in der im Deutschen üblichen gesellschaftlichen Form angeführt, also z. B. „Auftraggeber“ statt „AuftrageberInnen“, „Gutachter“ statt „GutachterInnen,“ etc. Dieses Vorgehen bringt keinesfalls eine Geschlechterdiskriminierung oder eine Verletzung des Gleichheitsgrundsatzes zum Ausdruck.

© ISBF GmbH Institut für Sozialmedizinische Begutachtung und Fortbildung